PageId: 11066

SVG: 25109

PNG: 25094

Wie fair und nachhaltig sind deutsche Banken?

Wie fair & nachhaltig ist die GLS Bank?

Bewertung der Richtlinien

Die GLS Bank ist sich ihrer Sache sicher: Ihre „zukunftsweisende Bankarbeit“ nütze „den Menschen und der Umwelt“. Sie wirtschaftet nach dem Grundsatz, dass „Geld für die Menschen da“ ist und nicht umgekehrt. Die Einlagen der Mitglieder und Kunden sollen dazu verwendet werden, „neue sozial-ökologische Angebote in unserer Gesellschaft entstehen“ zu lassen.

Dieses Selbstverständnis spiegelt sich in der Bewertung der GLS Bank durch den Fair Finance Guide Deutschland deutlich wider, in der sie fast alle Kriterien erfüllt (96%) und den ersten Platz belegt. Die GLS Bank hat sich nur wenige internationale Standards verschrieben, darunter die UN-Prinzipien für Verantwortungsvolles Investieren (UN PRI), kompensiert diesen scheinbaren Mangel allerdings durch detailliert ausgearbeitete Anlage- und Finanzierungsgrundsätze mehr als ausreichend. Für wichtige Themenfelder wie Klimawandel, Menschen- und Arbeitsrechte, Naturschutz und Wirtschaftspraktiken werden durch die Anlage- und Finanzierungsgrundsätze der Bank Ausschlusskriterien formuliert und beschreiben besonders positive Geschäftsfelder und -praktiken. Die Anwendung dieser Prinzipien erfolgt bei allen Aktivitäten der Bank in Bezug auf Unternehmens- und Projektfinanzierung sowie Eigenanlagen und Vermögensverwaltung.

Praxis

Der GLS Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der GLS Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der GLS Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der GLS Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die EthikBank?

Bewertung der Richtlinien

Die EthikBank ist eine ethisch-ökologische Direktbank, die ihre „sozialökologische Anlagepolitik“ in den Mittelpunkt ihrer Geschäfte stellt. Mit ihrem „Ethik-Kompass“, in dem sie Ausschluss- und Positivkriterien für Kreditkunden und Investitionen aufführt, und dem Prinzip der „Gläsernen Bank“, einer Veröffentlichung aller vergebenen Kredite zumindest nach Ort und Volumen, will sie sich von konventionellen Banken unterscheiden.

Dieses Selbstverständnis spiegelt sich in der Bewertung der EthikBank durch den Fair Finance Guide Deutschland wider, bei der sie 92% der Bewertungskriterien erfüllt und hinter der führenden GLS Bank rangiert. Die EthikBank verfügt über detailliert ausgearbeitete soziale und ökologische Kriterien, welche sowohl ihre Kreditvergabe, als auch ihre Anlagen am Kapitalmarkt regulieren. Im Bereich der Transparenz ist die Bank vorbildlich, indem sie Negativlisten mit Unternehmen veröffentlicht, die aufgrund der strengen Kriterien nicht für die Eigenanlage der Bank in Frage kommen.

Praxis

Der EthikBank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der EthikBank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der EthikBank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der EthikBank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

Statement der EthikBank zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Die EthikBank ist stolz auf das erneut gute Abschneiden bei der aktuellen Bewertung des Fair Finance Guide Deutschland. Mit insgesamt 92 von 100 möglichen Punkten bestätigt das Ranking des Fair Finance Guide auch für 2021, dass die Alternativbank besonders nachhaltig und fair mit dem Geld Ihrer Kund*innen umgeht. Bereits das vierte Jahr in Folge gehört die EthikBank damit zu den Top-Platzierten des Nachhaltigkeitsrankings.

"Für uns ist der Fair Finance Guide ein wichtiger Gradmesser unserer Arbeit, schließlich belegt er, dass wir die hohen Maßstäbe, die wir uns durch unsere strengen ethisch-ökologischen Anlagerichtlinien selbst auferlegt haben, in unserer täglichen Arbeit auch tatsächlich erfüllen. Die intensive Zusammenarbeit mit Facing Finance im Rahmen der jährlichen Bewertung liefert uns zusätzlich Impulse für die Weiterentwicklung und Ausgestaltung unserer Anlagegrundsätze und unserer nachhaltigen Unternehmensorganisation. Und schlussendlich sind wir dankbar dafür, dass der Fair Finance Guide regelmäßig öffentlichkeitswirksam den Fokus auf echte Nachhaltigkeitsbanken lenkt, die wirklich fair, sozial und nachhaltig agieren.", sagt Katrin Spindler, Vorständin der EthikBank eG.

X

Wie fair & nachhaltig ist die Triodos Bank?

Bewertung der Richtlinien

Die niederländische Triodos Bank ist nach eigenen Angaben Europas führende sozial-ökologisch orientierte Bank und ist seit 2009 auch in Deutschland aktiv. Die Bank verpflichtet sich, nachhaltige Entwicklung zu fördern, Menschenrechte zu achten und Rücksicht auf die Umwelt zu nehmen.

Dass dieses Selbstverständnis Wirkung zeigt, macht die Bewertung der Triodos Bank durch den EerlijkeBankwijzer, dem niederländischen Pendant des Fair Finance Guide Deutschland, deutlich. Insgesamt erreicht sie derzeit 88% und erfüllt den Großteil der Bewertungskriterien des Fair Finance Guide. Neben den UN-Prinzipien für Verantwortungsvolles Investieren (UN PRI) hat sich die Triodos Bank auch den Äquatorprinzipien, den OECD-Leitlinien für multinationale Unternehmen und dem UN Global Compact verschrieben. Wichtiger als das Bekenntnis zu den Rahmenwerken ist aber, dass die Bank weitreichende eigene Richtlinien und Ausschlusskriterien für wichtige Themen wie Klima- und Umweltschutz, Menschen- und Arbeitsrechte sowie verantwortungsvolle Unternehmensführung formuliert hat. Die Anwendung dieser Prinzipien erfolgt in der Regel bei allen Aktivitäten der Bank, also bei der Unternehmens- und Projektfinanzierung sowie bei den Eigenanlagen und der Vermögensverwaltung.

Praxis

Der Triodos Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der Triodos Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der Triodos Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der Triodos konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die Pax-Bank?

Bewertung der Richtlinien

Als kirchliche Bank möchte die Pax-Bank „besondere Verantwortung wahrnehmen und zu einer zukunftsfähigen Entwicklung für Gesellschaft und Umwelt beitragen“ und handelt gemäß „christlich-nachhaltiger Werte“. Sie vergibt Kredite vor allem an karitative und kirchliche Einrichtungen, finanziert aber auch Erneuerbare Energien.

Die Bewertung der Pax-Bank im Fair Finance Guide Deutschland spiegelt ihr nachhaltiges Selbstverständnis wider. Mit einem Gesamtergebnis von 85% hat die Pax Bank die Fähigkeit bewiesen, systeminterne Stellschrauben zu identifizieren und zu beseitigen. Besonders im Thema Transparenz und Rechenschaft hat sie durch erhöhte Transparenz bei der Kreditvergabe und die Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts zulegen können. Insgesamt sind die Anforderungen an Finanzierungen durch die Bank, welche sich satzungsgemäß auf kirchlich-caritative Einrichtungen beschränken, aber auch an Investitionen über Fonds, inzwischen anspruchsvoll und zeitgemäß.

Praxis

Der Pax-Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der Pax-Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der Pax-Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der Pax-Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

Statement der Pax-Bank zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Seit 2016 von Anfang an mit dabei, hat die Pax-Bank in einem kontinuierlichen Dialog den Prozess in der Zusammenarbeit mit FFG weiterentwickelt, viele Impulse aufgenommen und die Stellung als christlich-nachhaltige Bank weiter ausgebaut. Wir freuen uns daher über das wieder gesteigerte Ergebnis der Bewertung, das unserer besonderen Verantwortung und den Anforderungen unserer Kunden gerecht wird.

X

Wie fair & nachhaltig ist die KD-Bank?

Bewertung der Richtlinien

Die KD-Bank – Bank für Kirche und Diakonie – ist eine genossenschaftlich organisierte, evangelische Universalbank mit christlichen Werten und Wurzeln. Sie zählt zu den größten Kirchenbanken Deutschlands und strebt an „nachhaltige Werte zu schaffen, d.h. leistungsfähig, sozial und ökologisch zu wirtschaften.“

Die Bewertung der KD-Bank im Fair Finance Guide Deutschland spiegelt ihr Verständnis von sozialer Verantwortung und nachhaltigen Investitionen im Wesentlichen wider. Insgesamt erreicht die Bank inzwischen 82% und erfüllt damit immer noch den Großteil der Bewertungskriterien des Fair Finance Guide. Darüber hinaus haben sich die Richtlinien der KD-Bank im Bereich Geschlechtergerechtigkeit seit der letzten Bewertung erheblich verbessert. Es werden Soziale und ökologische Kriterien nicht nur an die Unternehmen des Anlageuniversums angelegt, sondern gelten grundlegend auch für die Finanzierungen der Bank, auch wenn sich ihr Angebot an kirchliche und karitative Kreditnehmer richtet

Praxis

Der KD-Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der KD-Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der KD-Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der KD-Bank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die Sparkasse KölnBonn?

Bewertung der Richtlinien

Die Sparkasse KölnBonn agiert nach eigenen Angaben „verantwortungsvoll für die Menschen und die Region“ und setzt auf die „Einbeziehung von ökologischen und sozialen Aspekten im wirtschaftlichen Handeln“. Ende 2019 hat sie umfassende soziale und ökologische Richtlinien zur Kreditvergabe, zu Eigenanlagen und zur Vermögensverwaltung veröffentlicht.

Im Fair Finance Guide schneidet die Sparkasse KölnBonn mit nunmehr 61% besser ab als im letzten Jahr (plus 8%). Positiv herauszuheben, sind die verbesserten Richtlinien in Themenbereichen Korruption, Arbeitsrechte sowie Steuern. Von Unternehmen, die die Bank finanziert oder in die sie investiert, wird die Einhaltung der Prinzipien des UN Global Compact, weiterer Arbeits- und Menschenrechtskriterien und der Übergang zu einer klimatauglichen Wirtschaft erwartet. Große Lücken zeigen sich nach wie vor in den Richtlinien zur Geschlechtergleichstellung, und wenn es um konkrete Vorgaben an Unternehmen etwa aus den Bereichen Forstwirtschaft und Bergbau geht. Auch hinsichtlich Unternehmen, die für die Vermögensverwaltung in Frage kommen, mangelt es an Selbstverpflichtungen. So gibt es keine Auflagen an kontroverse Bergbaukonzerne und keine Absage an klimaschädliche Erdölförderer.

Praxis

Der Sparkasse KölnBonn konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der Sparkasse KölnBonn konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der Sparkasse KölnBonn konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der Sparkasse KölnBonn konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

Statement der Sparkasse KölnBonn zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Der folgende Text ist ein Auszug aus der Statement der Sparkasse KölnBonn zum Fair Finance Guide Deutschland 2022.

Statement der Sparkasse KölnBonn zum Fair Finance Guide Deutschland 2022

Als nachhaltig ausgerichtetes Kreditinstitut ist es unser Anspruch, uns stetig in den verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln. Hierfür führen wir regelmäßige Stakeholderdialoge mit verschiedenen Anspruchsgruppen - so auch mit den Mitarbeitenden des Fair Finance Guide Deutschland.

Im vergangenen Geschäftsjahr hat die Sparkasse KölnBonn unter anderem ihre Nachhaltigkeitsrichtlinien für ihre Eigenanlagen (Depot A) deutlich weiterentwickelt, die Emission eines Green Bonds vorbereitet und ein webbasiertes Lernprogramm zum Thema Nachhaltigkeit eingeführt, welches alle Mitarbeitenden durchlaufen.

Seit dem Jahr 2020 gestaltet die Sparkasse KölnBonn ihren Geschäftsbetrieb klimaneutral. In diesem Zusammenhang wird die Ermittlung der CO₂-Emissionen sukzessive verbessert und transparenter dargestellt sowie emissionsmindernde Maßnahmen kontinuierlich identifiziert und umgesetzt.

Für das Jahr 2022 hat sich das Institut das Ziel gesetzt, die Girokonten aller Kundinnen und Kunden klimaneutral zu verwalten sowie bis 2026 die Girokonten nachhaltig auszurichten.

Die vollständige Statement der Sparkasse KölnBonn zum Fair Finance Guide Deutschland 2022 enthält weitere Anmerkungen zur Bewertung durch den „Fair Finance Guide“.

X

Wie fair & nachhaltig ist die LBBW?

Bewertung der Richtlinien

Die LBBW erkennt ihre „Verantwortung, nachhaltige Geschäfte zu fördern“ und strebt an, „Prozesse transparent zu halten.“

Die aktuelle Bewertung der LBBW durch den Fair Finance Guide Deutschland spiegelt diesen Anspruch zum Teil wider. Inzwischen erreicht die Bank 56% der Bewertungskriterien des Fair Finance Guide und hat sich damit zum vierten Mal in Folge verbessert (+3 Prozentpunkt). Der abermalige Anstieg ist insbesondere auf nachgebesserte Richtlinien bei den Themen Klimawandel und Natur sowie in den Sektoren Ernährung, Bergbau und Energieversorgung zurückzuführen. Die LBBW bekennt sich zur Anwendung der Prinzipien des UN Global Compact für Finanzierungen und Investitionen. Bei Projektfinanzierungen sind außerdem die Vorgaben der IFC Performance Standards zu beachten. Über die Zulieferketten hinweg fordert die Bank von Unternehmen die Einhaltung sozialer und ökologischer Mindeststandards ein. Sie erteilt unkonventioneller Öl- und Gasförderung (bspw. Fracking, Arktische Tiefseebohrungen, Abbau von Teersanden) und dem Neubau von Kohlekraftwerken eine Absage und drängt darauf, dass Unternehmen die Rechte indigener Völker und Landnutzer beachten und Projekte nicht über die lokale Bevölkerung hinweg angestoßen werden.

Trotz einiger inzwischen geschärfter Anforderungen hat die LBBW Insbesondere in drängenden Themen wie Klimaschutz und Geschlechtergerechtigkeit, aber auch in sensiblen Sektoren wie bei Rüstung noch Nachbesserungsbedarf. So sollte die LBBW beginnen, im Bereich Steuern konkrete Anforderungen an Unternehmen zu stellen. Im Rüstungssektor ist der aktuell tolerierte Umsatzanteil für Produzenten atomarer, biologischer und chemischer Waffen (ABC-Waffen) nicht akzeptabel.

Praxis  

Die LBBW stellt Kapital für 5 Kohleunternehmen bereit: Electricite de France SA (EDF Group), Enel SpA, Fortum Oyj, Glencore PLC, und RWE AG. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Die LBBW hat finanzielle Verbindungen zu einem Unternehmen, das im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird: Adani Ports and Special Economic Zone.

Die LBBW hat finanzielle Verbindungen zu drei Unternehmen, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden: Albemarle Corporation, Ganfeng Lithium und Livent Corporation.

Die LBBW stellt Kapital für zehn Rüstungsproduzenten bereit: Airbus, Boeing, General Electric, Honeywell International, MTU Aero Engines, Raytheon Technologies, Rheinmetall, Saab, Safran und Thales. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die ING?

Bewertung der Richtlinien

Die ING Group räumt Nachhaltigkeit auf ihrer Website einen prominenten Platz und hat Rahmenwerke zum Umgang mit sozialen und ökologischen Risiken verfasst. Auf der deutschen Seite der Tochtergesellschaft ING-DiBa AG findet man keine Spur dieser Rahmenwerke, beim Konzern heißt es jedoch, sie gälten für alle verbundenen Unternehmen.

In ihren Dokumenten stützt sich die ING zu einem großen Teil auf die Anwendung der Prinzipien internationaler Standards, wie des UN Global Compacts, auch für Finanzierungen, Eigenanlagen und die Vermögensverwaltung. Zusammen mit weiteren detaillierten Formulierungen gelangt die ING zu insgesamt robusten sozialen und ökologischen Kreditvergabe- und Investitionsrichtlinien. Während sich die ING über ihre Kreditnehmer*innen wie die meisten Banken ausschweigt, erfährt man über Beteiligungen des ING-Konzerns, dass Papier geduldig ist: Zahlreiche Investments in kontroverse Unternehmen lassen darauf schließen, dass die ING ihre eigenen Richtlinien nicht ausreichend beachtet. Der Fair Finance Guide wird auch in Zukunft genau beobachten, ob sich die ING an ihre Selbstverpflichtungen hält und auf kritische Investments hinweisen.

Praxis  

Der ING konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der ING konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Die ING hat finanzielle Verbindungen zu zwei Unternehmen, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden: Albemarle Corporation und FMC Corporation.

Die ING stellt Kapital für 14 Rüstungsproduzenten bereit: BAE Systems, Boeing, General Dynamics, General Electric, Honeywell International, Huntington Ingalls Industries, Jacobs Engineering Group, L3 Harris Technologies, Leidos, Lockheed Martin, Northrop Grumman, Raytheon Technologies, Rolls Royce und Textron. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die Apotheker- und Ärztebank?

Bewertung der Richtlinien

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) erteilt Finanzierungen an „Unternehmen oder Projekte, deren Nachhaltigkeitsrisiken sich negativ auf die Gesundheit der Menschen auswirken“ eine klare Absage. Ihre Finanzierungen sind “auf die nachhaltige Entwicklung des deutschen Gesundheitsmarkts ausgerichtet”. Sie will „Gesundheit ermöglichen“ und „Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung“ übernehmen.

Die Apobank schneidet 2022, im dritten Jahr der Bewertung durch den Fair Finance Guide, mit 49% etwas besser ab als noch in der Bewertung 2020 (46%). Die Bank veröffentlicht Richtlinien, in welchen die Finanzierung von Akteuren im deutschen Gesundheitsmarkt als Kerngeschäft der Bank festgelegt wird und besonders kritische Branchen, wie Rüstung oder Bergbau, kategorisch von der Finanzierung ausgeschlossen werden. Über diesen Fokus hinaus investiert die Bank allerdings auch fernab der Gesundheitsbranche am Kapitalmarkt. Für solche Investitionen fehlen bislang jegliche Richtlinien.

Unzureichend sind auch die Richtlinien für branchenübergreifende Themen wie Naturschutz, Steuern, Menschenrechte, Gendergerechtigkeit etc. In diesen Bereichen kann die Apobank ihrem Selbstverständnis einer nachhaltigen Bank noch nicht gerecht werden.

Praxis  

Die Apobank stellt Kapital für 2 Kohleunternehmen bereit: Enel SpA und Fortum Oyj.
Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der Apobank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der Apobank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der Apobank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

Statement der Apotheker- und Ärztebank zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Das neue Ratingergebnis zeigt, dass die apoBank ihre Nachhaltigkeit kontinuierlich verbessert. Die im Jahr 2021 verabschiedete Nachhaltigkeitsstrategie wird durch die damit verbundenen Maßnahmen und Ziele diesen Entwicklungspfad bis 2024 noch sichtbarer machen.

Zur Kritik von FFG an den beiden kontroversen Unternehmensverbindungen der apoBank im Fonds Top Dividende: Im Fonds Top Dividende gilt als Auswahlkriterium der Filter, dass der Kohleanteil von Unternehmensbeteiligungen weniger als 30 % am Gesamtumsatz betragen darf. Dieser wurde analog zum BVI Nachhaltigkeitskonzept gewählt. Unsere Erkenntnisse wurden auf Basis der Daten des Analysehauses Systainalytics erhoben. Das Unternehmen Enel SpA besitzt aktuell die größte Projektpipeline bei „Erneuerbaren Energien“ und setzt sich aktiv für den Wandel und eine gezielte Reduktion des CO2 Ausstoßes ein. Fortum wurde kürzlich veräußert.

 

X

Wie fair & nachhaltig ist die DKB?

Bewertung der Richtlinien

Die Deutsche Kreditbank (DKB) strebt „wirtschaftlichen Erfolg, der im Einklang mit Mensch und Umwelt steht“ an und hat den Anspruch, „Geldverbesserer“ zu sein. Sie beschränkt ihre Kreditvergaben auf Deutschland und Frankreich sowohl neun Kundengruppen (Wohnen; Gesundheit und Soziales; Kommunen; Verwalter; Landwirtschaft und Ernährung; Energie und Versorgung; New Energies; Tourismus; Freie und Heilberufe) und ist ein großer Finanzierer Erneuerbarer Energien. Mit ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit möchte die DKB zugleich zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) der Vereinten Nationen beitragen.

Das Selbstverständnis der DKB als nachhaltige Bank kann durch die Bewertung des Fair Finance Guide Deutschland nur zum Teil bestätigt werden. Die Bank erreicht mit 48% einen Platz im Mittelfeld der Banken, lässt aber zumindest große konventionelle Konkurrenten wie die Commerzbank, die Deutsche Bank und ihre eigene Muttergesellschaft BayernLB deutlich hinter sich. Durch die Beschränkung auf die genannten Kundengruppen sind Rüstungsproduzenten, Bergbaukonzerne, der forstwirtschaftliche Sektor sowie Erdöl- und Erdgasförderer implizit von der Kreditvergabe ausgeschlossen. Der Fair Finance Guide vergibt entsprechend hohe Punktzahlen in den jeweiligen Kategorien, in Zukunft sollte der Ausschluss aber auch explizit formuliert werden. Dass die DKB ihre Geschäftstätigkeit auf Deutschland und Frankreich beschränkt, führt an einigen Stellen in der Bewertung auf Grund der gesetzlichen Lage zu Punkten, z.B. wenn es um einen Existenzlohn geht. In den meisten Bewertungselementen gehen die Erwartungen des Fair Finance Guide jedoch über die rechtlichen Anforderungen hinaus, z.B. was Lieferketten betrifft.

Generell schneidet die DKB zum Thema „Natur und Umwelt“ und im Sektor „Nahrungsmittel“ am schlechtesten ab, obwohl – oder gerade weil – „Landwirtschaft und Ernährung“ eine der Kundengruppen bildet. Beispielsweise, obwohl ein verantwortungsvoller Antibiotikaeinsatz erwartet wird, gibt es keine weiteren Vorgaben, besonders schützenswerte Ökosysteme unangetastet zu lassen, kohlenstoffreiche Torfmoore nicht in landwirtschaftliche Nutzflächen umzuwandeln, bedrohte Tierarten zu schützen oder Tiertransporte ambitioniert zu begrenzen.

Im Energiesektor schließt die DKB die direkte Finanzierung von Atomkraft aus und hat ein großes Finanzierungsvolumen von ca. 11 Milliarden Euro für Erneuerbare Energien vorzuweisen. Zugleich hält sie aber an Krediten für Kohlekraftwerkbetreiber fest, der Ausschluss der Kohleverstromung beschränkt sich lediglich auf den Neu- und Ausbau von Kohlekraftwerken und den Neubau von Kohleinfrastruktur.

Drei Nachhaltigkeitsfonds bilden das komplette Fonds-Angebot der DKB. So ist die Bank auf einem guten Weg, ihren Kund*innen auch in der Vermögensverwaltung Produkte mit strengen sozial-ökologischen Richtlinien anzubieten – wichtige Kriterien, wie etwa eine Absage an fossile Brennstoffe, sollten aber übergreifend gelten und nicht jeweils auf einen der Fonds beschränkt bleiben.

Praxis

Der DKB konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der DKB konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der DKB konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der DKB konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

Statement der DKB zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Der folgende Text ist ein Auszug aus der Stellungnahme der Deutschen Kreditbank AG (DKB) zur Bewertung durch den „Fair Finance Guide“

Grundsätzliche Bemerkungen zum Nachhaltigkeitsverständnis der DKB

  • Als verantwortungsvolles Unternehmen schaffen wir Wert für die Umwelt, die Gesellschaft,
    unsere Mitarbeitenden und Kund*innen. Wir bekennen uns klar zu den globalen
    Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) und
    den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens. Darüber hinaus folgen wir den Prinzipien des
    UN Global Compact sowie den Principles for Responsible Banking (PRB).
  • Wir sehen uns als nachhaltigste Bank unter den Top-20-Banken in Deutschland und
    begründen dies mit unserem nachhaltigen Kreditportfolio und einer Vielzahl weiterer
    nachhaltiger Produkte. Unser oberstes Ziel ist es, zu den erfolgreichsten Banken
    Deutschlands zu zählen und dabei unsere Rolle als Nachhaltigkeitsvorreiter weiter
    auszubauen. Daher steigern wir bis 2030 den Anteil unseres Kreditportfolios, der signifikant
    zu den SDGs beiträgt, auf 85 %. Bis 2040 wollen wir unser gesamtes Produktportfolio in
    Einklang mit dem 1,5-Grad-Limit des Pariser Klimaschutzabkommens bringen.
  • Mit unserem Konzept der „blauen Nachhaltigkeit“ setzen wir auf die Förderung der
    Transformation, bringen Nachhaltigkeit in die Mitte der Gesellschaft, sehen das Thema als
    ökonomische Chance, sind transparent bei Stärken und Herausforderungen und verbinden
    Nachhaltigkeit mit Technologie, Digitalisierung und Innovation. Zusammen mit unseren
    Kund*innen, Mitarbeitenden und Partner*innen gestalten wir so den nachhaltigen Wandel
    unserer Gesellschaft aktiv mit und sind damit #geldverbesserer

Die vollständige Stellungnahme der Deutschen Kreditbank AG (DKB) zur Bewertung durch den „Fair Finance Guide“ enthält weitere Anmerkungen zur Bewertung durch den „Fair Finance Guide“.

X

Wie fair & nachhaltig ist die Commerzbank?

Bewertung der Richtlinien

„Unsere Stakeholder erwarten von uns einen verantwortungsvollen Umgang mit den Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit. Dieser Verantwortung stellen wir uns: Wir haben verbindliche Regelungen für den Umgang mit Umwelt- und Sozialrisiken definiert.“ Diese Grundhaltung soll in der Commerzbank unter anderem durch konzernweit geltende Positionen und Richtlinien sowie die Verpflichtung zu internationalen Standards wie den OECD-Leitlinien für multinationale Unternehmen sowie dem UN Global Compact umgesetzt werden.

Das Selbstverständnis der Commerzbank kann durch die Bewertung des Fair Finance Guide Deutschland allerdings nur ansatzweise bestätigt werden. Die Bank erreicht nur 40% und verbessert sich damit marginal (2020: 39%). Ihren einstigen Spitzenplatz unter den konventionellen Banken hat sie längst eingebüßt. In dieser Bewertung wies die Commerzbank zwar deutliche Verbesserungen im Bereich Klimaschutz nach, sind aber ihre Richtlinie weiterhin schwach. Auch wenn erste Schritte besser sind als nichts: Ernstgemeinter Klimaschutz verdient mehr Aufmerksamkeit. Wenn es um Rüstung geht, erteilt die Commerzbank Geschäften mit Rüstungsproduzenten und -exporteuren noch keine klare Absage.

Als große deutsche Bank wird die Commerzbank weiterhin unter genauer Beobachtung stehen. Es bleibt die Hoffnung, dass sie ihre Finanzierungs- und Investitionsrichtlinien auf einen zukunftstauglichen Stand bringt, der der Verantwortung der Bank Rechnung trägt.

Praxis  

Die Commerzbank stellt Kapital für 4 Kohleunternehmen bereit: Enel SpA, Fortum Oyj, Glencore PLC und RWE AG. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der Commerzbank konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Die Commerzbank hat finanzielle Verbindungen zu zwei Unternehmen, das im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden: FMC Corporation und Albemarle Corporation.

Die Commerzbank stellt Kapital für 18 Rüstungsproduzenten bereit: Airbus, BAE Systems, Boeing, Booz Allen Hamilton, General Electric, Honeywell International, Huntington Ingalls Industries, Jacobs Engineering Group, Leidos, Leonardo, Lockheed Martin, MTU Aero Engines, Raytheon Technologies, Rheinmetall, Safran, Serco Group, Thales und ThyssenKrupp. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die DZ Bank?

Bewertung der Richtlinien

Die DZ Bank gibt an, „verantwortungsbewusstes Handeln“ sei in ihrer „Unternehmens-DNA verankert“. Sie verpflichtet sich, die Äquatorprinzipien und den UN Global Compact in ihren Geschäftsaktivitäten zu berücksichtigen – letztere auch bei der Vermögensverwaltung über Union Investment, deren Hauptanteilseigner die DZ Bank ist. Union Investment hat die Principles for Responsible Investment der Vereinten Nationen unterzeichnet, die DZ Bank im April 2020 auch die UN Principles for Responsible Banking.

Dass responsible in der Finanzbranche die viel schwächere Variante von sustainable ist, spiegelt sich in der Bewertung der DZ Bank im Fair Finance Guide. Mit insgesamt 38% gibt sie trotz einer Verbesserung um ca. sieben Prozentpunkte immer noch ein sehr schwaches Bild ab. Durch den Beitritt zur Zero Net Banking Alliance Germany hat sich die DZ Bank mitsamt der Tochtergesellschaft Union Investment der damit einhergehenden Verpflichtung verschrieben, die mit Investitionen oder Krediten verbundenen CO2-Emissionen in Übereinstimmung mit den Pariser Klimazielen bis 2050 auf netto null zu reduzieren. CO2-Neutralität bis Mitte des Jahrhunderts kann jedoch nicht als allzu ambitioniertes Ziel betrachtet werden. Dies gilt insbesondere angesichts der schwerwiegenden Auswirkungen, welche die Klimakrise mit sich bringt. Während Union Investment konkrete Ausschlüsse zu Produzenten geächteter Waffen benennt – ein Minimalstandard, den jedes Finanzinstitut einhalten sollte –, lässt die DZ Bank eine ähnlich klare Positionierung vermissen. Die größten Schwächen offenbart die DZ Bank jedoch in zwei anderen Bereichen: Sowohl zur Geschlechtergerechtigkeit als auch im Bereich Nahrungsmittel fehlen umfassende Richtlinien, nicht nur auf interner Ebene, sondern besonders bezüglich der Unternehmen, die die DZ Bank mit Krediten und Investitionen ausstattet.

Praxis  

Die DZ Bank stellt Kapital für 3 Kohleunternehmen bereit: Enel SpA, Fortum Oyj und RWE AG. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Die DZ Bank hat finanzielle Verbindungen zu einem Unternehmen, das im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird: Adani Ports and Special Economic Zone.

Die DZ Bank hat finanzielle Verbindungen zu zwei Unternehmen, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden: Allkem Limited und Livent Corporation.

Die DZ Bank stellt Kapital für acht Rüstungsproduzenten bereit: AECOM, Boeing, General Electric, Honeywell International, MTU Aero Engines, Raytheon Technologies, Rheinmetall und ThyssenKrupp. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

Statement der DZ Bank zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Die DZ BANK ist sich ihrer Verantwortung für Mensch und Umwelt bewusst. Nachhaltigkeit ist daher integraler Bestandteil all unserer Geschäftsaktivitäten und auch in Unternehmensstrategie und -steuerung verankert. Unser Engagement in Sachen Umwelt und Soziales bestätigen regelmäßig renommierte Nachhaltigkeitsratingagenturen, darunter ISS ESG, die uns bereits seit 2011 im Prime Status führt, sowie MSCI ESG Research, die die DZ BANK mit der Note „AA“ zu den Branchen-Leadern im Umgang mit ESG-Risiken und Chancen zählt.

Unser Ziel ist es, uns auch beim Thema Nachhaltigkeit kontinuierlich zu verbessern. Dazu haben wir zahlreiche Maßnahmen angestoßen und umgesetzt. Eine unserer Schwerpunktaktivitäten in den vergangenen Monaten war unter anderem die Weiterentwicklung unserer Ausschlusskriterien. Dazu zählt beispielsweise der Ausschluss der direkten und indirekten Finanzierung thermischer Kohle in der gesamten Wertschöpfungskette, der Finanzierung von Öl- oder Gas-Förderung mittels Fracking oder aus Ölschiefer und Ölsand sowie von Bergbau-Aktivitäten unter Anwendung des Mountain Top Removal Verfahrens. Auch unsere Fondstochter Union Investment hat ihre Investmentkriterien weiter geschärft und bereits 2020 den vollständigen Ausstieg aus der Finanzierung von Kohleförderung und Kohleverstromung beschlossen. In diesem Zuge hat sie sich im vergangenen Jahr von 180 Kohleunternehmen in ihren Portfolios getrennt.

Weiterentwicklungen gab es auch in unserer Berichterstattung: Seit dem Geschäftsjahr 2020 berichten wir über unsere Nachhaltigkeitsbemühungen in einem neuen Format, das den aktuellen Umsetzungsstand sowie die Fortschritte und Ziele beim Thema Nachhaltigkeit in der DZ BANK Gruppe für alle Stakeholder noch transparenter macht. Die Vorgaben der Nachhaltigkeitsprüfung im Rahmen unseres Kreditprozesses haben wir zusätzlich in einer Policy zusammengefasst, die ebenfalls öffentlich zugänglich ist. Die DZ BANK arbeitet darüber hinaus intensiv daran, die Auswirkungen auf die Umwelt auch im eigenen Betrieb weiter zu reduzieren und hat sich dazu gemeinsam mit den Unternehmen der DZ BANK Gruppe 2021 neue betriebsökologische Ziele gesetzt.

Unsere Fortschritte hat Facing Finance in die diesjährige Auswertung einfließen lassen und mit einer im Vergleich zum Vorjahr höheren Punktzahl honoriert. Gleichwohl können wir mit der Gesamtbewertung noch nicht zufrieden sein, denn sie entspricht nicht unserem eigenen Selbstverständnis und Anspruch mit Blick auf unsere Nachhaltigkeitsleistung. Wir arbeiten daran, unser Nachhaltigkeitsprofil und damit verbundene Leistungen systematisch weiterzuentwickeln und werden dazu auch weiterhin den regelmäßigen Dialog mit NGOs – darunter auch Facing Finance – pflegen und daraus Anregungen mitnehmen.

X

Wie fair & nachhaltig ist die HypoVereinsbank?

Bewertung der Richtlinien

Als Teil der UniCredit Gruppe möchte die HypoVereinsbank „Wert schaffen – für Kunden, Unternehmen und die Gesellschaft.“ Sie hat sich den Äquatorprinzipien verschrieben und sektorspezifische Finanzierungsrichtlinien erlassen.

Diese Selbstverpflichtungen der HypoVereinsbank decken jedoch nach wie vor nur knapp über ein Drittel (35%) der sozialen und ökologischen Bewertungskriterien des Fair Finance Guide Deutschland ab. Dies stellt nur eine sehr leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr dar (31%). Dass sich die Nachhaltigkeitsrichtlinien und angewandten internationalen Standards fast ausschließlich auf Projektfinanzierungen beziehen, bewerten wir kritisch, weil Banken auch durch nicht zweckgebundene Unternehmenskredite und Investitionsentscheidungen über Eigenanlagen und die Auflage von Fonds Einfluss auf die soziale und ökologische Weiterentwicklung von Unternehmen ausüben können.

Praxis  

Der HypoVereinsbank (UniCredit-Gruppe) konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der HypoVereinsbank (UniCredit-Gruppe) konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der HypoVereinsbank (UniCredit-Gruppe) konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Die HypoVereinsbank (UniCredit) stellt Kapital für sechs Rüstungsproduzenten bereit: Airbus, Leonardo, Lockheed Martin, Northrop Grumman, Safran und ThyssenKrupp. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die Deutsche Bank?

Bewertung der Richtlinien

Im Sommer 2020 hatte die Deutsche Bank zwei wichtigen Schritten unternommen, nämlich der Unterzeichnung der Äquator-Prinzipien, die wichtige soziale und ökologische Anforderungen an Projektfinanzierungen stellen, und der Überarbeitung ihres „Environmental and Social Risk Framework“, der sich ihren Umgang mit sozialen und ökologischen Fragestellungen im Rahmen der Finanzierung von Unternehmen befasst. Im März 2021 hat die Bank weiterhin Fortschritte gemacht, indem sie der Partnership for Carbon Accounting Financials (PCAF) beigetreten ist und sich damit zur Offenlegung der Treibhausgasemissionen bis Ende 2023 verpflichtet hat. Zudem hat ihre Tochtergesellschaft DWS ihren ersten TCFD-basierten Bericht für das Berichtsjahr 2020 veröffentlicht.

Im Fair Finance Guide schneidet jedoch die Deutsche Bank mit 34% gegenüber 2020 (35%) etwas schlechter und nach wie vor sehr schwach ab. Die Deutsche Bank punktet in diesem Jahr nur schwach in dem Bereich, in dem alle deutsche Banken stark sind, nämlich bei den Maßnahmen zur Korruptionsvermeidung. Während die Anstrengung bzgl. Klimaschutz zumindest kleine Verbesserungen bedeuten, mangelt es an einstmals klareren Richtlinien für das Asset Management durch die Tochtergesellschaft DWS. Bankübergreifend bleiben besonders die Richtlinien zu Steuern und zur Geschlechtergerechtigkeit rückständig. In Bereichen, in denen konsequente Absagen an die Industrie notwendig sind – neben fossilen Brennstoffen sind das vor allem die Rüstungshersteller und -exporteure –, bleibt die Deutsche Bank entschiedene Richtlinien schuldig.

Praxis  

Die Deutsche Bank stellt Kapital für 9 Kohleunternehmen bereit: CEZ AS, Coal India Ltd, Electricite de France SA (EDF Group), Enel SpA, Fortum Oyj, Glencore PLC, NTPC Ltd, PGE SA (Polska Grupa Energetyczna SA) und RWE AG. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Die Deutsche Bank hat finanzielle Verbindungen zu einem Unternehmen, das im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird: Adani Ports and Special Economic Zone.

Die Deutsche Bank hat finanzielle Verbindungen zu 7 Unternehmen, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden: Albemarle Corporation, Allkem Limited, FMC Corporation, Ganfeng Lithium, Lithium Americas, Livent Corporation und SQM (Sociedad Quimica y Minera de Chile SA).

Die Deutsche Bank stellt Kapital für 39 Rüstungsproduzenten bereit: AECOM, Aerojet Rocketdyne, Airbus, ASELSAN, Babcock International, BAE Systems, Boeing, Booz Allen Hamilton, BWX Technologies, CACI International, Dassault Aviation, Elbit Systems, Fincantieri, Fluor Corp., General Dynamics, General Electric, Honeywell International, Huntington Ingalls Industries, Jacobs Engineering Group, Kawasaki Heavy Industries, KBR, L3Harris Technologies, Leidos, Leonardo, Lockheed Martin, Mitsubishi Heavy Industries, MTU Aero Engines, Northrop Grumman, Oshkosh, Raytheon Technologies, Rheinmetall, Rolls Royce, Saab, Safran, Science Applications International, Serco Group, Textron, Thales und ThyssenKrupp. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

Statement der Deutschen Bank zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Als globales Finanzhaus erfüllen wir eine wichtige Funktion, die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in Richtung Nachhaltigkeit zu ermöglichen. Deshalb ist Nachhaltigkeit auch ein elementarer Teil der Strategie der Deutschen Bank. In den vergangenen Monaten haben wir deutliche Schritte bei der Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsstrategie gemacht. Seit Mai 2020 haben wir zum Beispiel 157 Milliarden Euro an ESG-Krediten, -Anleihen und -Anlagen ermöglicht. Wir sind zuversichtlich, dass wir unser Ziel, 200 Milliarden Euro an nachhaltigen Finanzierungen bis Ende 2023 zu ermöglichen bereits ein Jahr früher als geplant erreichen werden. Wir stützen uns zudem auf ein robustes Regelwerk, das Umwelt und soziale Themen abdeckt. Es ist fester Teil unserer Prüfprozesse und der Gespräche mit unseren Kunden, wie sich Investitionen auf Umwelt und Soziales auswirken. Wir haben diverse Verpflichtungen ausgesprochen, die unsere Geschäftstätigkeit eingrenzen. So werden wir beispielsweise unser Engagement im Kohleabbau bis 2025 schrittweise beenden und auch keine neuen Öl- und Gasprojekte in der arktischen Region und weltweit auch keine neuen Ölsandprojekte finanzieren. Unser vorrangiges Ziel ist es, unsere Kunden bei ihrer Transformation zu nachhaltigen und emissionsarmen Geschäftsmodellen zu unterstützen und mit ihnen geeignete Übergangspläne zu entwickeln. Weitere Informationen zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie und Themen wie Nachhaltige Finanzierungen sowie unseren Umgang mit Klimarisiken finden Sie in unseren Veröffentlichungen zu unserem Nachhaltigkeitstag im Mai 2021 sowie unserem Nichtfinanziellen Bericht. Unser Bericht für das Jahr 2021 erscheint am 11. März 2022.

X

Wie fair & nachhaltig ist die BayernLB?

Bewertung der Richtlinien

Die BayernLB gibt an, soziale und ökologische Aspekte konsequent in ihre Geschäftstätigkeit zu integrieren. Sie formuliert übergreifende ESG-Standards für alle Geschäftstätigkeiten und verpflichtet sich zur Anwendung der IFC Performance Standards sowie der von der Weltbank formulierten Umwelt- und Sozialstandards für Projektfinanzierungen. Zudem hat sie vereinzelt Ausschlüsse für die Finanzierung von Projekten im Zusammenhang mit fossilen Brennstoffen veröffentlicht.

Diese Selbstverpflichtungen der BayernLB decken im Fair Finance Guide jedoch nicht mal ein Drittel der sozialen und ökologischen Bewertungskriterien ab. In dieser Bewertung erreicht die Bank nur 28% und verbessert sich kaum (+1%), Insbesondere fehlt es an Richtlinien, welche branchenübergreifend soziale und ökologische Aspekte bei allen Finanzierungen und Investitionen der Bank regeln sollten – und nicht nur bei Projektfinanzierungen. Angesichts der Tatsache, dass der BayernLB in ihrer Funktion als Zentralbank der bayerischen Sparkassen – und Mutter der im Fair Finance Guide inzwischen eigenständig bewerteten DKB – eine große Verantwortung und auch Relevanz für Privatkund*innen zukommt, ist sie in der Pflicht, ihre Richtlinien umfangreich nachzubessern.

Praxis  

Die BayernLB stellt Kapital für drei Kohleunternehmen bereit: CEZ AS, Electricite de France SA (EDF Group) and Enel SpA. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Die BayernLB hat finanzielle Verbindungen zu einem Unternehmen, das im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird: Adani Ports and Special Economic Zone.

Der BayernLB konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der BayernLB konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die DekaBank?

Bewertung der Richtlinien

Die DekaBank Deutsche Girozentrale (DekaBank) ist das Wertpapierhaus der deutschen Sparkassen und einer der größten Investoren in Deutschland. Zusammen mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Zu den Hauptgeschäftsfeldern der Deka-Gruppe gehören unter anderem Asset Management und Finanzierungen. DekaBank ist allerdings ein Asset-basierter Kreditgeber, dessen Finanzierungsaktivitäten sich auf Infrastruktur, Transportmittel, ECA-gedeckte Exportfinanzierungen sowie gewerbliche Immobilienfinanzierungen beschränken.

Die Deka-Gruppe hat nach Angaben ihres Vorstands „im Rahmen ihrer Managementagenda 2025 die Weichen für eine noch stärkere Ausrichtung ihrer Tätigkeit auf die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung und den Schutz des Klimas gestellt”. Ihr Selbstverständnis in Sachen Nachhaltigkeit kann aber durch die Bewertung des Fair Finance Guide Deutschland nur teilweise bestätigt werden, da die Bank mit 27% einen Platz am unteren Ende des Rankings erreicht.

DekaBank hat sich internationale Standards wie die Äquatorprinzipien, die UN-Prinzipien für Verantwortungsvolles Investieren (UN PRI) und den UN Global Compact verschrieben. Was aber die Prinzipien des UN Global Compact betrifft, ist ihre Umsetzung bei Investitionen und Finanzierungen nicht klar in den Richtlinien der Bank festgelegt.

Dass sich die überwiegende Mehrheit der Nachhaltigkeitsrichtlinien und angewandten internationalen Standards auf das eigenen Bankbetrieb der DekaBank fokussieren, gleichzeitig aber für wichtige Geschäftsfelder wie das Asset Management unzureichend sind, bewerten wir kritisch. Denn die Bank kann auch durch ihre Investitionsentscheidungen über Eigenanlagen und die Auflage von Fonds Einfluss auf die soziale und ökologische Weiterentwicklung von Unternehmen ausüben.

Praxis  

Die DekaBank stellt Kapital für fünf Kohleunternehmen bereit: Electricite de France SA (EDF Group), Enel SpA, Fortum Oyj, Glencore PLC, und RWE AG. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Die DekaBank hat finanzielle Verbindungen zu einem Unternehmen, das im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird: Adani Ports and Special Economic Zone.

Die DekaBank hat finanzielle Verbindungen zu vier Unternehmen, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden: Albemarle Corporation, FMC Corporation, Ganfeng Lithium und SQM (Sociedad Quimica y Minera de Chile SA).

Die DekaBank stellt Kapital für 23 Rüstungsproduzenten bereit: AECOM, Airbus, BAE Systems, Boeing, Booz Allen Hamilton, BWX Technologies, CACI International, Dassault Aviation SA, General Dynamics, General Electric, Honeywell International, Huntington Ingalls Industries, L3 Harris Technologies, Leidos, Leonardo, Mitsubishi Heavy Industries, MTU Aero Engines, Northrop Grumman, Rheinmetall, Rolls Royce, Science Applications International Corp., Thales und ThyssenKrupp. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die Stadtsparkasse Düsseldorf?

Bewertung der Richtlinien

In ihrem Nachhaltigkeitsbericht betont die Stadtsparkasse Düsseldorf nicht mehr nur ihre Gemeinwohlorientierung, sondern erklärt auch, dass die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen „die Grundlage der strategischen Ausrichtung zu mehr Nachhaltigkeit im sozialen, ökonomischen und ökologischen Sinne“ ausmachen. Nachhaltigkeit sei jetzt in der Geschäftsstrategie festgeschrieben. Weiterhin gibt die Bank das Ziel aus, „ihren Geschäftsbetrieb CO2-neutraler zu gestalten, Finanzierungen und Eigenanlagen auf Klimaziele auszurichten und gewerbliche wie private Kunden bei der Transformation zu einer klimafreundlichen Wirtschaft zu unterstützen.“

Der von der Stadtsparkasse Düsseldorf formulierte Weg lässt hoffen, denn in der Bewertung durch den Fair Finance Guide erreicht sie mit nur 23% ein immer noch sehr schwaches Ergebnis – wenngleich erste Bemühungen erkennbar sind und sich die Gesamtpunktzahl seit 2020 um 6 Prozentpunkte erhöht hat. Ungenügend sind vor allem die Bereiche Forstwirtschaft, Natur und Nahrungsmittel, in denen die Bank keine zukunftsweisenden Richtlinien formuliert hat.

Dass die Sparkasse Kredite vorrangig regional in Düsseldorf und Monheim vergibt, ist für ein nachhaltiges Gesamtbild nicht ausreichend. Lieferketten von Unternehmen beschränken sich in der Regel nicht auf eine Region; eine sorgfältige Prüfung von Geschäftskunden bzgl. deren Nachhaltigkeitsverständnis ist in jedem Fall angebracht. Ebenso beschränken sich Investitionen in Wertpapiere über die Eigenanlagen oder die Vermögensverwaltung nicht nur auf regionale Unternehmen, sondern erfolgen in eine Vielzahl weltweit operierender Konzerne.

Praxis  

Die Stadtsparkasse Düsseldorf stellt Kapital für ein Kohleunternehmen bereit: Fortum Oyj. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der Stadtsparkasse Düsseldorf konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der Stadtsparkasse Düsseldorf konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der Stadtsparkasse Düsseldorf konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Wie fair & nachhaltig ist die Sparda-Bank West?

Bewertung der Richtlinien

Die Sparda-Bank West eG (Sparda-Bank West) ist „auf Privatkunden spezialisiert und überwiegend in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen tätig”. Der Fokus des Finanzierungsgeschäfts der Bank liegt auf der Vergabe von Baufinanzierungsdarlehen für Privatpersonen und auf sonstigen Privatkrediten. Die Eigenanlagen der Sparda-Bank West teilen sich auf Direktanlagen und Spezialfonds.

Eines der Ziele der Bank ist „Verantwortung für die Region“ zu übernehmen. Zusätzlich schreibt die Sparda, “das Konzept der Nachhaltigkeit und die daraus resultierende Verpflichtung, betriebswirtschaftlich, ökologisch und sozial nachhaltig zu agieren, sind fest in den Prinzipien unserer Genossenschaft verankert“. Das Selbstverständnis der Sparda-Bank West in Sachen Nachhaltigkeit kann aber durch die Bewertung des Fair Finance Guide Deutschland nicht bestätigt werden, da die Bank mit 8% den letzten Platz in unserem Ranking erreicht.

Das Fehlen von Nachhaltigkeitsrichtlinien sowohl für den eigenen Bankbetrieb der Sparda-Bank West als auch für ihre Geschäftsbeziehungen bewerten wir kritisch. Denn die Bank kann direkt aber auch durch ihre Investitionsentscheidungen Einfluss auf die soziale und ökologische Weiterentwicklung von Unternehmen ausüben.

Praxis

Der Sparda-Bank West konnten keine finanziellen Verbindungen zu Kohleunternehmen nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 13 Unternehmen der Kohleindustrie von der Global Coal Exit List untersucht, mit Fokus auf die größten Kohlekraftwerksentwickler und Kohleminenentwickler mit Expansionsplänen international sowie europäische Unternehmen, deren jährliche Kraftwerkskohleproduktion 10 Millionen Tonnen oder mehr übersteigt bzw. deren installierte Stromerzeugung aus Kohlekraftwerken 5 GW oder mehr beträgt.

Der Sparda-Bank West konnten keine finanziellen Verbindungen zu Adani Ports and Special Economic Zone nachgewiesen werden, die im Artikel Deutsche Finanzinstitute, Adani Ports und die Verbrechen myanmarischer Militärs kritisiert wird.

Der Sparda-Bank West konnten keine finanziellen Verbindungen zu Unternehmen nachgewiesen werden, die im Artikel Die andere Seite des E-Auto-Booms - FFG-Finanzinstitute und Lithiumabbau in Südamerika kritisiert werden.

Der Sparda-Bank West konnten keine finanziellen Verbindungen zu Rüstungsproduzenten nachgewiesen werden. Wir haben die Banken auf finanzielle Verbindungen zu 42 Rüstungsproduzenten aus den Berichten Dirty Profits 7 und Dirty Profits - Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete, von der Ausschlussliste des Norwegischen Pensionsfonds und von der SIPRI-Liste untersucht.

X

Hinweise


Die Bewertungen ergeben sich ausschließlich aus den Richtlinien der Banken, die in öffentlichen Dokumenten dargestellt sind. Ein Ergebnis von 100% bedeutet, dass alle aktuellen Bewertungskriterien des Fair Finance Guide erfüllt werden. Das Ergebnis der Richtlinienbewertung beschreiben wir unter der Überschrift "Selbstverpflichtung".

Selbstverpflichtungen sollten jedoch immer an der Wirklichkeit gemessen werden. Daher führen wir unter der Überschrift "Praxis" konkrete Beispiele von Finanzierungen und Investitionen an, bei denen Banken mit kontroversen Unternehmen verbunden sind. Diese Beispiele basieren auf stichprobenartigen Fallstudien und fließen nicht in die Bewertung ein, da wir nicht flächendeckend alle Themen, Sektoren und Banken untersuchen können und Kreditvergaben meist nicht öffentlich bekannt werden. 

Das undefinedWarnzeichen weist auf diese kontroversen Finanzierungen und Investitionen hin. Wie Ihr Geld bei Unternehmen landen kann, die gegen Menschenrechte und Umweltschutz verstoßen, sehen Sie in dieser Infographik.

Quelle für die finanziellen Verbindungen sind Investmentfonds-Jahresberichte und Refinitiv Eikon.

Hier gibt es mehr Informationen zu unserer Bewertungsmethode. Die ING und die Triodos Bank haben ihren Hauptsitz in den Niederlanden. Kommunikation und Bewertung übernehmen unsere niederländischen Partnerorganisationen.

 


Stand der Richtlinienbewertung und der Praxis-Überprüfungen: Januar 2022
Veröffentlichung: Februar 2022

Was ist der Fair Finance Guide?

Werden Sie aktiv und senden Sie Ihrer Bank eine Nachricht!

Ergreifen Sie die Initiative und schreiben Sie Ihrer Bank! Teilen Sie Ihr mit, was Sie von der bisherigen sozialen und ökologischen Performance halten und wo Sie als BankkundIn Verbesserungspotential sehen. Nur so können wir die Banken zu einem Umdenken bewegen und gemeinsam zu einer global nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Ihre Bank ist nicht in unserer Auswertung dabei? Wir erklären, was Sie dennoch unternehmen können.

Ihre Bank hat geantwortet? Wir helfen Ihnen gerne bei der Einschätzung!

Der Fair Finance Guide ist komplett unabhängig und erhält kein Geld oder sonstige Zuwendungen von den untersuchten Banken, Sparkassen und Versicherungen. Wir machen keine Werbung für bestimmte Finanzinstitute, sondern wollen auf Mängel und mögliche Alternativen hinweisen.

Das Projekt wird durch die schwedische Entwicklungsagentur Sida finanziert. Die Verantwortung für die Inhalte liegt allein beim Herausgeber. Die hier dargestellten Positionen geben nicht notwendigerweise den Standpunkt von Sida wieder.

Ebenso wird das Projekt gefördert durch 

Danke fürs Teilen!

Die Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt. Vielen Dank!

×