Wie fair & nachhaltig ist die Sparkasse KölnBonn?

Werden Sie aktiv und senden Sie Ihrer Bank eine Nachricht!

Ergreifen Sie die Initiative und schreiben Sie Ihrer Bank! Teilen Sie Ihr mit, was Sie von der bisherigen sozialen und ökologischen Performance halten und wo Sie als BankkundIn Verbesserungspotential sehen. Nur so können wir die Banken zu einem Umdenken bewegen und gemeinsam zu einer global nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Ihre Bank ist nicht in unserer Auswertung dabei? Wir erklären, was Sie dennoch unternehmen können.

Ihre Bank hat geantwortet? Wir helfen gerne bei der Einschätzung!

Statement der Sparkasse KölnBonn zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Nachhaltig ausgerichtet entwickeln wir uns kontinuierlich weiter

 Gemeinwohl steht für uns als Sparkasse im Vordergrund und bestimmt unser Handeln. Diese grundsätzliche Ausrichtung und der Bezug auf die Region beinhalten wesentliche Aspekte der Nachhaltig­keit. Unsere geschäftlichen Aktivitäten sind langfristig und nachhaltig an den Interessen unserer Kundschaft und der örtlichen Gemein­schaft ausgerichtet. Wir folgen unserem gesetzlichen Auftrag, alle Teile der Bevölkerung und der Wirtschaft in der Region umfassend mit Finanzdienstleistungen zu versorgen. Dies beinhaltet die bedarfs­gerechte, ganzheitliche Beratung in allen Lebenslagen für alle Gene­rationen. Das Spektrum bildet neben der Finanzierung erneuerbarer Energievorhaben auch die Beratung nachhaltiger Anlageprodukte ab.

Die Sparkasse KölnBonn forciert das Thema Nachhaltigkeit in ihrer strategischen Ausrichtung und entwickelt sich dabei stetig weiter. Im vergangenen Jahr hat sich das Institut beispielsweise zu einem ver­bind­lichen Verhaltenskodex verpflichtet, der ebenfalls den Bereich der Nachhaltigkeit einschließt. Ein aktueller Gleich­stellungs­­plan setzt ehrgeizige Ziele für mehr Chancengerechtigkeit. Bisherige Gleich­stellungs­­maßnahmen wurden bereits mehrfach aus­gezeichnet. Außerdem wurde durch Kundenbefragungen der Bedarf an nach­hal­tigen Wertpapieranlageprodukten identifiziert und strukturiert um­gesetzt sowie Ressourcen durch digitale Innovationen erfolgreich geschont.

Darüber hinaus ist die Sparkasse KölnBonn eine der größten nicht-staatlichen Förderinnen in der Region und trägt vielfach zur Berei­cherung des gesellschaftlichen Lebens bei. Diese Unterstützung kommt in den Stadtvierteln an, wird spürbar in Kitas, Schulen, Krankenhäusern, Seniorenheimen und Vereinen. Die Förderungen sind nicht nur auf Nachhaltigkeit ausgelegt, sondern unterstützen nachhaltige Themen wie Umweltbildung und Klimaschutz.

Wir als Sparkasse KölnBonn werden unseren auf mehr Nach­hal­tig­keit ausgerichteten Kurs auch im Jahr 2019 beibehalten und haben dies­bezüglich verschiedene Maßnahmen geplant. So planen wir unter anderem die Konkretisierung der strategischen Aus­rich­tung durch weitere Nachhaltigkeitsleitlinien sowie die Analyse des Eigen- und Kreditgeschäfts unter Nachhaltigkeitsaspekten, um die kontinuier­liche und sukzessive Weiterentwicklung in diesem Be­reich zu sichern. Dabei nehmen wir im konstruktiven Austausch, u. a. mit dem Fair Finance Guide Deutschland, auch neue Impulse auf.

Über die Sparkasse KölnBonn

Das Geschäftsgebiet der Sparkasse KölnBonn umfasst im Wesentlichen die Städte Köln und Bonn. Als Sparkasse ist die Sparkasse KölnBonn eine Anstalt des öffentlichen Rechts und wirtschaftet universell im Spar-, Giro- und Kreditgeschäft. Wie jede Sparkasse ist sie ein vollwertiges Kreditinstitut. Um ihrem eigenen Nachhaltigkeitsanspruch gerecht zu werden und in der nächsten Bewertung besser abzuschneiden, wird sie jedoch umfangreiche Investitionsrichtlinien veröffentlichen müssen.

Die Sparkasse KölnBonn ist seit Mai 2018 im Fair Finance Guide vertreten.

Danke fürs Teilen!

Die Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt. Vielen Dank!

×