Wie fair & nachhaltig ist die Sparkasse KölnBonn?

Werden Sie aktiv und senden Sie Ihrer Bank eine Nachricht!

Ergreifen Sie die Initiative und schreiben Sie Ihrer Bank! Teilen Sie Ihr mit, was Sie von der bisherigen sozialen und ökologischen Performance halten und wo Sie als BankkundIn Verbesserungspotential sehen. Nur so können wir die Banken zu einem Umdenken bewegen und gemeinsam zu einer global nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Ihre Bank ist nicht in unserer Auswertung dabei? Wir erklären, was Sie dennoch unternehmen können.

Ihre Bank hat geantwortet? Wir helfen Ihnen gerne bei der Einschätzung!

Statement der Sparkasse KölnBonn zur Bewertung durch den Fair Finance Guide

Als nachhaltig ausgerichtetes Kreditinstitut ist unser Anspruch eine stetige Weiterentwicklung in den verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit. Hierfür führen wir regelmäßige Stakeholderdialoge mit verschiedenen Anspruchsgruppen - so auch mit den Mitarbeitenden des Fair Finance Guide Deutschland.
Im vergangenen Geschäftsjahr hat die Sparkasse KölnBonn Nachhaltigkeitsrichtlinien für ihre Eigenanlagen (Depot A), die hauseigene Vermögensverwaltung sowie die Kreditvergabe an Unternehmen aufgestellt. Seit Juni liegen außerdem Nachhaltigkeitsrichtlinien zur An- oder Vermietung bzw. zum An- oder Verkauf von Immobilien vor.
Für das laufende Jahr 2020 will die Sparkasse ihren kompletten Geschäftsbetrieb CO₂ neutral gestalten. Dazu hat das Institut bereits eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt wie die Umstellung auf Ökostrom und den Einsatz von stromsparenden LED-Beleuchtungen. Darüber hinaus werden weitere Nachhaltigkeitsrichtlinien veröffentlicht, etwa zu Lieferantenbeziehungen.
Diese Initiativen ergänzen bestehende Bausteine unseres engagierten Nachhaltigkeitsmanagements. Hierzu zählen beispielsweise ein verpflichtender Verhaltenskodex für alle Sparkassenmitarbeitenden, das Verfolgen eines Gleichstellungsplans und der Einsatz für Chancengerechtigkeit. Daneben sind unser auf die Region ausgerichteter öffentlicher Auftrag, die Ausrichtung am Gemeinwohl und unser bürgerschaftliches Engagement weitere Treiber für eine nachhaltige Entwicklung.
Als eine der größten nichtstaatlichen Förderinnen in der Region unterstützt die Sparkasse KölnBonn Bildung, Umwelt, Soziales, Sport und Kultur in vielfältiger Weise. Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht weist aus, dass das Institut im vergangenen Jahr gemeinsam mit seinen Stiftungen 1.583 Vereine und Institutionen in Köln und Bonn mit insgesamt 12,4 Mio. Euro gefördert hat.
Internationale Nachhaltigkeitsratings unabhängiger Agenturen bestätigen die kontinuierliche Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsmanagements der Sparkasse KölnBonn. So wurde das Institut 2019 im internationalen Nachhaltigkeitsrating von ISS ESG mit dem Prime Status ausgezeichnet sowie im März 2020 von imug im Nachhaltigkeitsrating mit der Note „B“ (positiv) bewertet.

Über die Sparkasse KölnBonn

Das Geschäftsgebiet der Sparkasse KölnBonn umfasst im Wesentlichen die Städte Köln und Bonn. Als Sparkasse ist die Sparkasse KölnBonn eine Anstalt des öffentlichen Rechts und wirtschaftet universell im Spar-, Giro- und Kreditgeschäft. Wie jede Sparkasse ist sie ein vollwertiges Kreditinstitut. Um ihrem eigenen Nachhaltigkeitsanspruch gerecht zu werden und in der nächsten Bewertung besser abzuschneiden, wird sie jedoch umfangreiche Investitionsrichtlinien veröffentlichen müssen.

Die Sparkasse KölnBonn ist seit Mai 2018 im Fair Finance Guide vertreten.

Danke fürs Teilen!

Die Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt. Vielen Dank!

×