PageId: 26225

SVG: 25109

PNG: 25094

Wie fair & nachhaltig ist die DekaBank?

Werden Sie aktiv und senden Sie Ihrer Bank eine Nachricht!

Ergreifen Sie die Initiative und schreiben Sie Ihrer Bank! Teilen Sie Ihr mit, was Sie von der bisherigen sozialen und ökologischen Performance halten und wo Sie als BankkundIn Verbesserungspotential sehen. Nur so können wir die Banken zu einem Umdenken bewegen und gemeinsam zu einer global nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Ihre Bank ist nicht in unserer Auswertung dabei? Wir erklären, was Sie dennoch unternehmen können.

Ihre Bank hat geantwortet? Wir helfen Ihnen gerne bei der Einschätzung!

Über die DekaBank

Die DekaBank mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist eine hundertprozentige Tochter der deutschen Sparkassenverbände. Gemeinsam mit verschiedenen Tochtergesellschaften im In- und Ausland bildet sie die Deka-Gruppe.[1] Derzeit befindet sich eine Frau im sechsköpfigen Vorstand der Bank.[2]

Die DekaBank fungiert als das zentrale Wertpapierhaus der Sparkassen und betreibt sowohl Vermögensverwaltung als auch Bankgeschäft in den Bereichen Wertpapiere, Immobilien, Bankdienstleistungen, Kapitalmarkt und Finanzierungen. Sie betreut Privatkund*innen sowie institutionelle Kunden und agiert hier als Finanzierer, Emittent, Strukturierer und Treuhänder sowie als Verwahrstelle (Depotbank).

Allein für Sparkassenkund*innen in Deutschland verwaltet die Bank derzeit mehr als 330 Mrd. € und ist nach eigenen Angaben einer der größten Anbieter von Wertpapier- und Immobilienfonds in Deutschland. [3]

Die DekaBank ist seit Februar 2022 im Fair Finance Guide vertreten.

Stand: Februar 2022



Danke fürs Teilen!

Die Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt. Vielen Dank!

×