Wie fair & nachhaltig ist die DKB?

Werden Sie aktiv und senden Sie Ihrer Bank eine Nachricht!

Ergreifen Sie die Initiative und schreiben Sie Ihrer Bank! Teilen Sie Ihr mit, was Sie von der bisherigen sozialen und ökologischen Performance halten und wo Sie als BankkundIn Verbesserungspotential sehen. Nur so können wir die Banken zu einem Umdenken bewegen und gemeinsam zu einer global nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Ihre Bank ist nicht in unserer Auswertung dabei? Wir erklären, was Sie dennoch unternehmen können.

Ihre Bank hat geantwortet? Wir helfen Ihnen gerne bei der Einschätzung!

Über die DKB

Die Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft (DKB) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank. Die DKB betreut als Direktbank Privatkund*innen und als Geschäftsbank Kommunen und Unternehmen aus ausgewählten Branchen (Wohnen; Gesundheit und Pflege; Bildung und Forschung; Umwelttechnik; Landwirtschaft und Ernährung; Energie und Versorgung; Tourismus und freie Berufe).

Der Schwerpunkt der DKB liegt auf dem digitalen Bankgeschäft. Neben dem bekanntesten Produkt der DKB, dem Girokonto DKB Cash, bietet die DKB private Immobilienfinanzierungen, Brokerage, Ratenkredite und Sparprodukte an. Über 80% der Bilanzsumme der DKB werden in Form von Krediten ausschließlich in Deutschland eingesetzt. Darüberhinaus bietet die Bank Nachhaltigkeitsfonds und Beteiligungen an Green und Social Bonds an. Die DKB wirbt damit, das Geld ihrer Kund*innen nur unter Berücksichtigung von Umwelt- und Sozialstandards und in besonders nachhaltige Projekte zu investieren.

Die DKB ist seit September 2020 im Fair Finance Guide vertreten.

Danke fürs Teilen!

Die Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt. Vielen Dank!

×