Wie fair & nachhaltig sind die Banken im Bereich ?

Werden Sie aktiv und senden Sie Ihrer Bank eine Nachricht!

Ergreifen Sie die Initiative und schreiben Sie Ihrer Bank! Teilen Sie Ihr mit, was Sie von der bisherigen sozialen und ökologischen Performance halten und wo Sie als BankkundIn Verbesserungspotential sehen. Nur so können wir die Banken zu einem Umdenken bewegen und gemeinsam zu einer global nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Bergbau - Was ist wichtig?

Viele Bergbauaktivitäten erfolgen im Tagebau, wodurch der natürliche Lebensraum von Tieren und Pflanzen vernichtet wird. Außerdem wird für die Lösung der ausgehobenen Mineralien und Erze von den Gesteinsschichten eine große Menge Wasser benötigt. Häufig werden unbehandelte giftige Stoffe in der Natur entsorgt. Dies hat Auswirkungen auf Gewässer, Menschen und Tiere in der Umgebung und ist auch noch Jahre nach Schließung der Minen für Mensch und Natur spürbar.

Abgesehen von der Umweltzerstörung, die sie verursachen, missachten Bergbauunternehmen häufig die Landnutzungsrechte der lokalen Bevölkerung und beziehen diese nicht genügend in die Planung ein, indem sie es beispielsweise an einem umfassenden Konsultationsprozess missen lassen. Schließlich sind häufig auch die Arbeits- und Sicherheitsbedingungen in den Minen katastrophal, immer wieder gibt es Vorfälle von Kinderarbeit.

Banken sind durch ihre Finanzbeziehungen zu Bergbauprojekten und –unternehmen für diese Menschenrechtsverletzungen und Langzeitschäden an der Umwelt mitverantwortlich.

Daher müssen Banken folgende Kriterien im Entscheidungsprozess berücksichtigen:

  • Unternehmen verhindern Konflikte über Landrechte und erwerben natürliche Ressourcen nur unter vorheriger Einwilligung der betroffenen Landnutzer.
  • Unternehmen verhindern negative Auswirkungen auf Schutzgebiete durch den Bergbau.
  • Unternehmen haben geeignete Pläne für Krisenfälle und operieren nicht in Gegenden, in denen Folgen eines etwaigen Unfalls auf die Umwelt unkontrollierbar sind.
  • Unternehmen sind nicht in eine der folgenden kontroversen Aktivitäten verwickelt: Uranabbau, Gipfel-Bergbau (Mountaintop Removal Mining), Abbau von Konfliktmineralien (bspw. Diamanten), Erschließung und Betrieb von Kohleminen.
  • Unternehmen treffen geeignete Maßnahmen, um nach Schließung der Mine die Widerherstellung des ursprünglichen Zustandes der Gegend zu gewährleisten und langfristige negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt zu verhindern.
  • Unternehmen sind transparent und beschaffen sich nicht durch Korruption und Bestechung Zugang zu Ressourcen.

 

Danke fürs Teilen!

Die Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt.

×